Das ist (fast) die perfekte Welle – Kona Brewing Big Wave Golden Ale

Aloha, liebe Genusstrinker! Bei der Weltumrundung in flüssiger Form kann man wohl nicht weiter weg von Deutschland als Hawaii, und seinem Kona Brewing Big Wave Golden Ale. Rentiert sich der weite Weg, den das Bier hinter sich hat? Wird uns eine goldene Welle von Glückseligkeit überspülen? Werden wir nach dem Genuß die Swingin‘ Hula Girls„Das ist (fast) die perfekte Welle – Kona Brewing Big Wave Golden Ale“ weiterlesen

Vornehme belgische Blässe – Corsendonk Blanche d’Ardenne

Der vielleicht dem einen oder anderen bekannte Name Corsendonk ist in Bezug auf Bier heutzutage nur noch ein Markenname. Andere Brauereien, hauptsächlich die Brasserie Du Bocq, haben die Namen der beliebten Biere nach der Schließung der Corsendonk-Brauerei in den 50er Jahren gekauft und vertreiben verschiedene Biere bis heute weiterhin unter dieser Marke. Bei einem dieser„Vornehme belgische Blässe – Corsendonk Blanche d’Ardenne“ weiterlesen

Damit kann man Diabetiker lähmen – Glossnerbräu Neumarkter Bio-Gold Heller Radler

Im Sommer im Biergarten sitzen, ein feines Radler zischen – früher habe ich das gern gemacht. Ich sitze immer noch gern im Biergarten, zum Beispiel am Staden in Saarbrücken, wenn nicht ganz so viel los ist, aber inzwischen bin ich umgestiegen auf das reine Bier; Radler ist mir nun oft zu süß. Dennoch habe ich„Damit kann man Diabetiker lähmen – Glossnerbräu Neumarkter Bio-Gold Heller Radler“ weiterlesen

Das dichtet jeden Magen ab – Hornbeer Caribbean Rumstout

Ich trinke ganz gern Rum. Ich trinke auch ganz gern Bier. Wenn nun ein Produkt daherkommt, das von sich behauptet, ein Rumstout zu sein, und so das beste aus beiden Welten miteinander zu vermählen, werde ich aufmerksam. Ich kann mir das gut vorstellen – bei Biercocktails funktioniert die Heirat von Gerstensaft mit hochgeistiger Spirituose oft„Das dichtet jeden Magen ab – Hornbeer Caribbean Rumstout“ weiterlesen

Ein Bigfoot braucht ein starkes Bier – Sierra Nevada 2015 Bigfoot Barleywine Style Ale

Ein Bigfoot ist ein nordamerikanisches Fabelwesen, vergleichbar mit dem Yeti oder dem Monster von Loch Ness. Immer wieder wird ein Bigfoot in den USA oder in Kanada von eifrigen Forschern gesehen, oder Fußabdrücke gefunden; wie bei allen solchen Sichtungen in der Kryptozoologie wundert man sich als Außenstehender zusammen mit BPRD-Direktor Tom Manning, warum selbst in„Ein Bigfoot braucht ein starkes Bier – Sierra Nevada 2015 Bigfoot Barleywine Style Ale“ weiterlesen

Darauf einen Toast! Innis & Gunn Oak Aged Original und Toasted Oak IPA

Bier, ja, das kennt jeder. Bier ist in Deutschland allgegenwärtig. Doch selbst wenn man sich ausgiebig mit dem Gerstengebräu auseinandersetzt, so bietet die extrem weitgefasste Getränkekategorie „Bier“ immer wieder neue Überraschungen, mit denen man nicht gerechnet hat. Flaschenbier, Dosenbier, Fassbier – kennt man alles ja zur Genüge, doch auch wenn das schottische Innis & Gunn„Darauf einen Toast! Innis & Gunn Oak Aged Original und Toasted Oak IPA“ weiterlesen

Löwe gegen Bär – Firestone Walker Union Jack IPA

Die Craft-Beer-Welle kommt immer mehr ins Rollen. Einige Einzelhändler haben nun tatsächlich schon dedizierte Kühlschränke, die diverse Sorten der „neuen“ Biersorten für den geneigten Käufer vorgekühlt bereitstellen. In einem mit BraufactuM-Produkten gefüllten solchen Kühlschrank habe ich mir das Firestone Walker Union Jack IPA herausgegriffen. Farblich ist das Bier für ein India Pale Ale nicht ungewöhnlich;„Löwe gegen Bär – Firestone Walker Union Jack IPA“ weiterlesen

Freches belgisches Früchtchen – Lindemans Framboise Lambic Beer

Für Verfechter des Deutschen Reinheitsgebots ist es ein Graus, für alle, denen Geschmack wichtiger ist als fragwürdige Regeln aus dem 16. Jahrhundert, eine weite Welt der Gaumenfreuden: Belgisches Fruchtbier. Ein Beispiel für diese Bierarten ist Lindemans Framboise Lambic Beer – ein Bier mit Himbeergeschmack. Wie zu erwarten war, ist direkt beim Eingießen schon ein sehr„Freches belgisches Früchtchen – Lindemans Framboise Lambic Beer“ weiterlesen

Ich bin der Mann des bleichen Ales nicht – BraufactuM Palor Hopfenbetontes Pale Ale

Man soll ja als ehrlicher Rezensent angeben, woher man eine Probe des getesteten Produkts hat – das fällt mir hier leicht: Ich habe diese Flasche BraufactuM Palor Hopfenbetontes Pale Ale von meinem geschätzten Kollegen Gerhard erhalten, als kleine Geburtstagsaufmerksamkeit. Da er neben seiner Arbeit auch noch ein hervorragender Fotograf ist, hat er gleich noch einen„Ich bin der Mann des bleichen Ales nicht – BraufactuM Palor Hopfenbetontes Pale Ale“ weiterlesen

Zu Maien, zu Maien die Vögelchen singen – Münchner Hofbräu Maibock

Ich bin ein Fan des Münchner Biers. Augustiner, Löwenbräu, Spaten, Paulaner und Hacker Pschorr sind alles herrliche, süffige Biere – mit Sicherheit mit die besten der Welt, konzentriert auf eine Stadt. Das Publikum am Viktualienmarkt oder am Chinesischen Turm ist aber auch verwöhnt, und, wenn ich mich regelmäßig mindestens alle zwei Jahre dazugeselle, erwarte ich nichts„Zu Maien, zu Maien die Vögelchen singen – Münchner Hofbräu Maibock“ weiterlesen