Edle Gewürze – Belgian Owl Gold Diamond Single Malt Whisky

Etienne Bouillon hat viele Ideen. Er gibt sich nicht damit zufrieden, einen wunderbaren belgischen Whisky im schottischen Stil herzustellen, er sucht immer nach neuen Herausforderungen. Während unseres gemeinsamen Aufenthalts in Spa während des Salon du Rhum 2022 bekam ich von ihm und dem Markenbotschafter von Belgian Owl, Ulric Nijs, ein Sample des neuesten und mit„Edle Gewürze – Belgian Owl Gold Diamond Single Malt Whisky“ weiterlesen

Wermutvarianten – Martini Riserva Speciale Rubino

Bei Wermut ist die Abwechslung, die ich habe, im Vergleich zu anderen Spirituosen etwas geringer. Das hat den einfachen Grund, dass ich aufgrund der doch deutlich erhöhten Verderblichkeit von geöffnetem Wermut immer nur eine Sorte italienischen/roten und eine Sorte französischen/trockenen Wermuts im Kühlschrank habe, alles andere wäre Verschwendung. Und so findet sich dann entsprechend eher„Wermutvarianten – Martini Riserva Speciale Rubino“ weiterlesen

Bier am Freitag – Rügener Insel-Brauerei Beach Edition Sun-Wave Beach und Sun-Up Beach Natural Cocktail

Die Biere der Rügener Insel-Brauerei sind vieles, aber nicht unauffällig. Da sie inzwischen weitflächig in Supermärkten vertreten sind, schweift mein Blick beim Einkauf immer wieder über sie, und das Auge bleibt einfach hängen, da kann man nichts dagegen tun – das Design mit der Papierumwicklung in verschiedenen Brauntönen hat sich bestens bewährt. Und dann sehe„Bier am Freitag – Rügener Insel-Brauerei Beach Edition Sun-Wave Beach und Sun-Up Beach Natural Cocktail“ weiterlesen

Verrücktes Vertrauen – Dada Chapel Aged Brhum

„Rum ist eine Spirituose, die ausschließlich durch die Destillation des Produkts der alkoholischen Gärung von Melasse oder Sirup, die aus der Rohrzuckerproduktion stammen, oder von Zuckerrohrsaft selbst gewonnen“ wird, das schreibt die EU-Spirituosenverordnung 2019/787 so vor. Auch die US-amerikanische TTB, das Amt, das für die Definitionen von Spirituosen dort zuständig ist, macht das ähnlich, ist„Verrücktes Vertrauen – Dada Chapel Aged Brhum“ weiterlesen

Bier am Freitag – Stone Features + Benefits IPA

Der Trend nach leichten, alkoholreduzierten und kalorienarmen Getränken hat bereits seit einer Weile voll die Mitte der Gesellschaft erreicht. Bier hatte ja schon immer einen etwas mäßigen Ruf für die, denen Körperoptimierung wichtiger ist als Genuss, der Bierbauch ist sprichwörtlich. Für die, die sich diesem asketischen Gruppenzwang zumindest teilweise hingeben wollen, hat Stone Brewing nun„Bier am Freitag – Stone Features + Benefits IPA“ weiterlesen

Leichtes aus dem Südwesten – Jiangxiaobai Pure (江小白)

Man kann vielleicht mein Erstaunen nachvollziehen, das ich neulich empfand, als ich bei einem deutschen Onlineshop eine Bestellung tätigen wollte, und dort durchs Sortiment stöberte, um vielleicht noch ein Schnäppchen zu finden. Die Versandkosten wollen ja möglichst amortisiert werden. Und da ich gerne die etwas ungewöhnlicheren Kategorien in solchen Shops durchschaue (am liebsten „Sonstige“ oder„Leichtes aus dem Südwesten – Jiangxiaobai Pure (江小白)“ weiterlesen

Bier am Freitag – Kloster Hefe-Weizen

Klosterbiere aus Belgien müssen ja bestimmten rechtlich-definitorischen Kriterien entsprechen, um so genannt werden zu dürfen. In Deutschland gibt es so einen Rahmen nicht – das sieht man am Kloster Hefe-Weizen, das sich einfach mit dem ansprechenden Namen und dem Mönch auf dem Etikett schmückt, dabei aber keineswegs in einem Kloster, nichtmal in einem Klosterumfeld gebraut„Bier am Freitag – Kloster Hefe-Weizen“ weiterlesen

Rumkometen – Hampden Estate Pagos, The Younger LROK und 2010 LROK

Es ist gar nicht so lange, dass Hampden Estate aus Jamaica ihre Rums selbst unter eigenem Namen abfüllt und verkauft – erst seit 2018 ist das der Fall, vorher wurde der Rum nur über unabhängige Abfüller vertrieben, oder landete als Bulkware in Europa. Blickt man heute darauf zurück, ist es ein seltsames Gefühl, denn man„Rumkometen – Hampden Estate Pagos, The Younger LROK und 2010 LROK“ weiterlesen

Bier am Freitag – Engel Kellerbier Dunkel

Jedesmal, wenn ich von Saarbrücken aufs Härtsfeld fahre, komme ich an Crailsheim vorbei – dort kreuzen sich die A6 und die A7 am Feuchtwanger Kreuz, manchmal musste ich, weil dort eine massive Baustelle war, dann durch die Ortschaften tingeln. Daher habe ich eine gewisse Beziehung zu Crailsheim, ohne es genauer zu kennen. Umso erfreuter war„Bier am Freitag – Engel Kellerbier Dunkel“ weiterlesen

Wüstenwein – Sonoma Rye

„Sonoma“, das klang für mich erstmal irgendwie nach Wüste und trockenen, kaktusbewachsenen Landschaften, und ich habe mich für diesen Artikel gedanklich ganz darauf eingestellt, hier über Sand und trockene Steine zu berichten. Wahrscheinlich hat sich mir das ähnliche klingende Wort „Sonora“, das tatsächlich eine eher aride Gegend in Mexiko bezeichnet, dabei heimlich eingemischt. Sonoma selbst„Wüstenwein – Sonoma Rye“ weiterlesen