Velare Plosive – Stocki’s Mountaindestillerie Zwetschke im Fass

Velare Plosive, oder auf gut deutsch Hintergaumenverschlusslaute, spielen eine gewichtige Rolle in der heutigen Schnapsvorstellung. Hin und wieder kommt meine Sprachwissenschaftsausbildung zum Vorschein, und mir fallen Dinge auf, die ich bis heute spannend finde. So zum Beispiel der Plosiv: ein Verschlusslaut, bei dem der Luftstrom im Sprachapparat kurz geblockt und dann explosiv wieder freigelassen wird.„Velare Plosive – Stocki’s Mountaindestillerie Zwetschke im Fass“ weiterlesen

Reisegepäck – Jack Daniel’s Single Barrel Rye Tennessee Whiskey

Duty free ist echt nicht mehr das, was es mal war. Gerade in deutschen Flughäfen finde ich in der Spirituosenabteilung eigentlich kaum etwas, was sich lohnt, mitzunehmen – die Preise sind oft nur unwesentlich unterhalb des Onlinehandelpreises, wenn überhaupt, und die Auswahl auch nicht superungewöhnlich, von ein paar „Travel retail only“-Artikeln hier und da mal„Reisegepäck – Jack Daniel’s Single Barrel Rye Tennessee Whiskey“ weiterlesen

Bier am Freitag – Asahi Super Dry

Das Asahi Super Dry, das ich hier bespreche, hat eine lange Geschichte hinter sich. Der Basisartikel wurde in 2015 geschrieben, noch basierend auf der Flaschenversion dieses Biers – und nicht gerade schmeichelhaft, im Gegenteil, da hatte ich ordentlich vom Leder gezogen und kein gutes Haar an diesem Lager gelassen. Der Artikel hatte es aus diversen„Bier am Freitag – Asahi Super Dry“ weiterlesen

Französischer Festungsschnaps – Citadelle Gin de France

Der Alkoholkonsum in früheren Jahrhunderten war aus heutiger Sicht höchst erstaunlich. Es wurde Schnaps getrunken in Mengen und zu Zeiten, die wir uns heute kaum vorstellen können. Frankreich war dabei einer der ersten Profiteure davon – schon früh exportierte das Land, basierend natürlich auf der langen und prominenten Verbundenheit zu Wein, seinen Branntwein in alle„Französischer Festungsschnaps – Citadelle Gin de France“ weiterlesen

Der kleine Gute – Boazinha Cachaça

Aktuell brennen auf der Welt gerade die Wälder. Australien löste dabei Brasilien in den Nachrichten ab, und man will gar nicht darüber nachdenken, was 2019 und 2020 für die botanische Artenvielfalt bedeuten. Für uns Spirituosenfreunde scheint es grundsätzlich erstmal unproblematisch zu sein, was die Hölzer für Fässer angeht – der riesige Löwenanteil stammt aus unbedrohten„Der kleine Gute – Boazinha Cachaça“ weiterlesen

Flüssige, süße Geschichte – Bodegas La Cigarrera Pedro Ximénez Sherry

Die Geschichte der Region, die heute Südspanien ist, hat mehr Wandel gesehen als die meisten anderen Regionen dieser Art. Nach kurzem karthagischem Intermezzo sowie Aufstieg und Fall des Weströmischen Reichs kam sie unter germanische Herrschaft, wurde dann vom Umayyaden-Kalifat erobert, als unabhängiges maurisches Königreich eingesetzt, dann als Emirat unter Granada weitergeführt und später von Kastilien„Flüssige, süße Geschichte – Bodegas La Cigarrera Pedro Ximénez Sherry“ weiterlesen

Zen vs Eichhörnchen – Heidenpeters American Pale Ale

Die Verpackung gehört heutzutage mit zum Gesamtpaket. Das gilt für Spirituosen, aber auch für Bier. Gerade die Craftbierszene hat sich noch nicht so recht geeinigt, was nun der präferierte Weg der Präsentation ist – knallig-bunt-frech-laut-schrill, um den alteingesessenen Traditionsbrauereien mit ihren langweilig-konservativen Etiketten so richtig eins vor den Latz zu knallen; oder lieber asketisch-einfachst-zurückhaltend-streng, ohne„Zen vs Eichhörnchen – Heidenpeters American Pale Ale“ weiterlesen

Kölner Fassabfüllung – Simon’s Valkyrie „Port Cologne“ Bavarian Nordic Rum

Spirituosenmessen haben den Vorteil, dass man viele Brände probieren kann, ohne sich direkt eine Flasche ins Haus holen zu müssen. Hin und wieder gibt es sogar besondere Ideen, die nur an diesem speziellen Termin zu haben sind – „exklusive Messeabfüllung“, das ist dann immer ein Highlight für den Raritätensammler. Auf meinem Besuch der Cologne Spirits„Kölner Fassabfüllung – Simon’s Valkyrie „Port Cologne“ Bavarian Nordic Rum“ weiterlesen

Sterne des Südens – Starward Two-Fold Australian Whisky

Die Verwendung von Ex-Wein-Fässern zur Reifung ist bei verschiedenen Spirituosen Tradition. Vor einiger Zeit hatte Richard Seale, Inhaber der Foursquare Rum Distillery auf Barbados, Fotos veröffentlicht, auf denen eine Menge an leeren Weinfässern zu sehen war, die er für seinen Rum einsetzt. Dazu hatte er die interessante Information geschrieben, dass zumindest auf Barbados Weinfässer eigentlich„Sterne des Südens – Starward Two-Fold Australian Whisky“ weiterlesen

Spiritus sanctus – Siglo Cero Pox

Alkoholische Getränke werden schon immer bei religiösen Zeremonien benutzt. Man muss nicht ins antike Griechenland (Libation mit ungemischtem Wein) oder ins shintoistische Japan (geweihter Sake) gehen, um das zu beobachten – der gute christliche Kirchgänger kennt die Transsubstantiation seit früher Kindheit, auch wenn man dann noch nicht vom Messwein kosten darf. Auch in Mexiko und„Spiritus sanctus – Siglo Cero Pox“ weiterlesen