Sterne des Südens – Starward Two-Fold Australian Whisky

Die Verwendung von Ex-Wein-Fässern zur Reifung ist bei verschiedenen Spirituosen Tradition. Vor einiger Zeit hatte Richard Seale, Inhaber der Foursquare Rum Distillery auf Barbados, Fotos veröffentlicht, auf denen eine Menge an leeren Weinfässern zu sehen war, die er für seinen Rum einsetzt. Dazu hatte er die interessante Information geschrieben, dass zumindest auf Barbados Weinfässer eigentlich„Sterne des Südens – Starward Two-Fold Australian Whisky“ weiterlesen

Spiritus sanctus – Siglo Cero Pox

Alkoholische Getränke werden schon immer bei religiösen Zeremonien benutzt. Man muss nicht ins antike Griechenland (Libation mit ungemischtem Wein) oder ins shintoistische Japan (geweihter Sake) gehen, um das zu beobachten – der gute christliche Kirchgänger kennt die Transsubstantiation seit früher Kindheit, auch wenn man dann noch nicht vom Messwein kosten darf. Auch in Mexiko und„Spiritus sanctus – Siglo Cero Pox“ weiterlesen

Bier am Freitag – Maisel & Friends Sour IPA

Bierstile sind heutzutage nicht mehr eindeutig abgrenzbar. Viele Brauer experimentieren mit Grenzgängern, die zwei Stile miteinander vermählen, um etwas Neues zu schaffen, das sich nicht mehr in die althergebrachten Stilmuster einpassen lässt. Das Maisel & Friends Sour IPA ist wohl so ein unangepasster Bursche. Sauerbier und IPA in einem Glas, das klingt jedenfalls spannend für„Bier am Freitag – Maisel & Friends Sour IPA“ weiterlesen

Mit Herz gemacht – Mezcal Local

Spirituosenetiketten, das ist so ein Thema, das mich fasziniert. Ich wiederhole immer wieder gern meine Forderung, dass alles, was ich über eine Spirituose wissen muss, auf dem Etikett stehen sollte – und wenn das bedeutet, dass dann kein Platz mehr für exotische Illustrationen und Legenden über den mythischen Gründer der Marke und ähnliches dümmliches Gequassel„Mit Herz gemacht – Mezcal Local“ weiterlesen

Bier am Freitag – Maisel & Friends Galaxy Brown Ale

Wenn ich nochmal sehr jung sein könnte, wäre das vielleicht wirklich auch etwas für mich: eine Ausbildung zum Bierbrauer. Bei Maisel & Friends wird die Sicherstellung des Nachwuchses sehr gefördert, soweit, dass die Auszubildenden des letzten Lehrjahres nicht nur ihr eigenes „Gesellenbier“ brauen, sondern dies sogar in größerem Stil veröffentlicht wird; das ist eine wirklich„Bier am Freitag – Maisel & Friends Galaxy Brown Ale“ weiterlesen

Kurz und bündig – Botucal Blending Session

Man kann auf sehr unterschiedlichen Seiten des Rumspektrums stehen, und trotzdem ein gutes Verhältnis pflegen. Ich persönlich halte überhaupt nichts davon, Fronten aufzubauen, den Krieg zu erklären, Ausgrenzung und Ablehnung zu betreiben, wie manche Rumkenner das tun, und das alles nur wegen eines Genussmittels. Wenn die Einstellung zu einem Getränk wichtiger wird als zu den„Kurz und bündig – Botucal Blending Session“ weiterlesen

Karibische Gesetze – The Rum Factory Double Cask Collection Cognac Cask

Das Problem von Rum ist, dass er keine Regeln hat, nicht so wie Whisky. Diesen Satz hört man hin und wieder, und mancher mag denken, ja, das verstehe ich, man sieht ja all die seltsamen Praktiken der Rumherstellung. Auch wenn der Satz erstmal plausibel klingt, so stimmt er natürlich nicht. Es gibt keine globalen Regeln„Karibische Gesetze – The Rum Factory Double Cask Collection Cognac Cask“ weiterlesen

Bier am Freitag – BrewDog Punk IPA

Freibier, das ist ein magisches Wort. Es hat schon über den eigentlichen Wortsinn hinaus als Symbol für unerwartete Zuwendungen, unverdiente Geschenke und unentziehbare Lockung einen erweiterten Sinn bekommen. Nach der Krise will BrewDog die Stimmung wieder etwas aufhellen und bietet Freibier für alle, die es haben wollen – man registriere sich einfach, und bekommt dann„Bier am Freitag – BrewDog Punk IPA“ weiterlesen

Allerlei Fassrundungen – The Rum Factory Double Cask Collection Oloroso Cask

Fassfinishes, also eine Abrundung oder Veredlung eines eigentlich schon gereiften Destillats in geschmacksgebenden Fässern, das ist eine inzwischen auch bei Rum völlig normale Form der Herstellung. Übernommen haben wir das vom Whisky, wo die Scotch Whisky Association seit letztem Jahr sogar die sehr engen und strengen Regeln, in welche Art Fässer Whisky gelegt werden darf,„Allerlei Fassrundungen – The Rum Factory Double Cask Collection Oloroso Cask“ weiterlesen

Bier am Freitag – BrewDog Pale Ale

In letzter Zeit hatte ich mich irgendwie wieder mehr auf klassische deutsche Bierstile konzentriert – ein gutes Helles zum Essen, ein fetter Maibock zum genießen, ein Weizenbier für die Sonne hinterm Haus. Da flatterte dann sehr unerwartet ein dickes Postpaket ins Hause Schlimmerdurst – mit unter anderem einem Pale Ale, ein Stil, den ich seit„Bier am Freitag – BrewDog Pale Ale“ weiterlesen