Auf der Suche nach dem Gin des Lebens, Teil 1 – Rutte Dutch Dry Gin

Mein Traum ist ja, das habe ich schon verschiedenen Leuten erzählt, eine Heimbar, die nur aus 5 Flaschen besteht. Gutes Zeug, das ich gern pur trinke, aber auch einen Cocktail sauber ins Glas bringt. Im Moment bin ich weit davon entfernt, mein Regal quillt so über, dass ich Flaschen schon auf dem Boden vor dem„Auf der Suche nach dem Gin des Lebens, Teil 1 – Rutte Dutch Dry Gin“ weiterlesen

Feueralarm – Wuliangye Flamma (五粮液火爆)

Ich habe in den letzten Jahren sehr viele Dutzende von Baijius probiert, hauptsächlich im Zuge meiner Tätigkeit als Spirituosenjuror bei Spirits Selection by Concours Mondial de Bruxelles, wo jedes Jahr mehrere Hundert Sorten eingereicht werden. Die allermeisten davon sind rein in China erhältliche Marken, die den Wettbewerb für regionales Marketing nutzen wollen – auch in„Feueralarm – Wuliangye Flamma (五粮液火爆)“ weiterlesen

Geschichten aus dem Pflaumengarten – MeiJian Green Plum Wine (梅見青梅酒)

In Kapitel 21 des großen chinesischen Epos „Drei Königreiche“ spielen grüne Pflaumen eine wichtige Rolle. Der Heerführer Cao Cao, auf der Suche nach Verrätern, besucht Liu Bei in seinem privaten Garten, in dem gerade grüne Pflaumen wachsen – und die zwei unterhalten sich über Heldentum und genießen währenddessen frisch geerntete Pflaumen und gewärmten Pflaumenwein. Natürlich„Geschichten aus dem Pflaumengarten – MeiJian Green Plum Wine (梅見青梅酒)“ weiterlesen

Geheimnisse des Amazonas – Muyu Chinotto Nero

Es ist ein Trend, der letztes Jahr begonnen hatte – sogenannte Low-ABV-Drinks begeistern den Trinker, der nicht immer Cocktails haben will, bei denen man nach höchstens zwei Iterationen schon unter dem Tisch liegt. Die Verwendung leichterer Zutaten ist dabei der Schlüssel, denn man will ja nur den Alkoholgehalt reduzieren, nicht durch schlichte Verdünnung die Aromatik„Geheimnisse des Amazonas – Muyu Chinotto Nero“ weiterlesen

Abbildungsfunktionen von Pilzen – Destillerie Onsen Obstbrände und Geiste

Der deutsche Obstbrand, eine Geschichte voller Tradition und kunstvollem Handwerk, langer Historie und massivster Verbreitung, vor allem im Süden – aber auch voller Missverständnisse. Jeder kennt ihn, jeder mag ihn irgendwie, aber wenn man die Durchschnittstrinker:in fragt, was die persönliche Lieblingsspirituose ist, taucht alles mögliche auf, aber eher selten ein Obstbrand. Eine sehr erstaunliche Unverträglichkeit„Abbildungsfunktionen von Pilzen – Destillerie Onsen Obstbrände und Geiste“ weiterlesen

Das Goldene Zeitalter – Ron Libertad Dorado

Der moderne, leicht nerdig angehauchte Rumfreund wird immer wissbegieriger. Vor einigen Jahren war es noch das höchste der Gefühle, herauszufinden, aus welcher Destillerie ein Rum überhaupt stammt – die Hersteller übten sich in, sagen wir es positiv, Diskretion, und gaben auf Etiketten praktisch nichts über die Produktionsweise ihres Produkts preis. Das änderte sich Schritt für„Das Goldene Zeitalter – Ron Libertad Dorado“ weiterlesen

Bier am Freitag – Saartans Saison

Wir Bierfreunde gruppieren Biere gerne nach Bierstil. Früher war das auch kein Problem, heute wird das immer schwieriger – kreative Brauer sprengen gern Grenzen. Und das ist auch gut so, denn, so will ich betonen: Zuerst ist das Bier da, dann die recht willkürliche Einteilung in Bierstile. Letztere sollte immer deskriptiv sein, nicht proskriptiv, wer„Bier am Freitag – Saartans Saison“ weiterlesen

Flüssige Kunst – Brennerei Guglhof Art & Spirits Rum Aged 8 Years

„Définition du regard artistique: voir les fauves cachés derrière les paravents banals.“ Der künstlerische Blick ist also laut Sylvain Tesson in seinem Buch „La panthère neige“, die Raubtiere zu sehen, die sich hinter dem Wandschirm verstecken. Oder, um den Gedanken aus der Metapher zu holen, das Spannende hinter der Fassade des Gewöhnlichen zu erkennen. Das„Flüssige Kunst – Brennerei Guglhof Art & Spirits Rum Aged 8 Years“ weiterlesen

Agnostische Agaven und blinde Bohnen – Herencia de Plata Licor de Café

Blind zu verkosten (also zu probieren, ohne zu wissen, was man im Glas hat) ist ein zweischneidiges Schwert. Es gehört mit zum Handwerk des Kenners, sicherlich, denn hier allein zeigt sich, ohne jede Beeinflussung durch bewusste oder unbewusste Faktoren, was das Produkt am Ende abliefert. Auf der anderen Seite sind mir persönlich Produktionsfaktoren extrem wichtig,„Agnostische Agaven und blinde Bohnen – Herencia de Plata Licor de Café“ weiterlesen

Bier am Freitag – BrewDog Berliner Rot

Offenlegung: Ich danke BrewDog Deutschland für die kosten- und bedingungslose Zusendung zweier Dosen dieses Biers. Es war gerade die Zeit vor Weihnachten, als mir ein Paket mit ein paar Dosen Bier unerwartet ins Haus flatterte. Es handelte sich dabei um Saisonbiere, die der Jahreszeit irgendwie entgegen kamen, ein Glühweinbier, ein Kürbisbier, sowas in der Art.„Bier am Freitag – BrewDog Berliner Rot“ weiterlesen