Blaue Monokultur – Clément Canne Bleue Rhum Blanc Agricole 2015

Zuckerrohr ist die Basis von Rum. Die meisten Rums werden aus Melasse, der bei der Zuckerproduktion entstehenden, dunklen, dickflüssigen Masse, hergestellt. Ein kleiner Teil der Rums wird allerdings auch aus dem frischen Saft des geernteten Zuckerrohrs produziert, insbesondere die franzöischen Überseedépartements sind dafür bekannt, man nennt das dort „rhum agricole“. Üblicherweise werden verschiedene Zuckerrohrsorten und„Blaue Monokultur – Clément Canne Bleue Rhum Blanc Agricole 2015“ weiterlesen

Das Goldene Zeitalter – Ron Libertad Dorado

Der moderne, leicht nerdig angehauchte Rumfreund wird immer wissbegieriger. Vor einigen Jahren war es noch das höchste der Gefühle, herauszufinden, aus welcher Destillerie ein Rum überhaupt stammt – die Hersteller übten sich in, sagen wir es positiv, Diskretion, und gaben auf Etiketten praktisch nichts über die Produktionsweise ihres Produkts preis. Das änderte sich Schritt für„Das Goldene Zeitalter – Ron Libertad Dorado“ weiterlesen

Ab ins Holz – Sajous Clairin Ansyen 37 Months Single Cask

Viele Länder schützen ihr Kulturerbe. Gelebte Traditionen, die heute von Gruppen und Gemeinschaften praktiziert werden, sollen dadurch erhalten, fortgeführt und dynamisch weiterentwickelt werden können. In Deutschland kennen wir das gut, wir haben hier 126 Einträge in einem Register der UNESCO. Die Liste der Einträge in Haiti ist deutlich kleiner, doch es gibt sie: Die Herstellungsprozesse„Ab ins Holz – Sajous Clairin Ansyen 37 Months Single Cask“ weiterlesen

Flüssige Kunst – Brennerei Guglhof Art & Spirits Rum Aged 8 Years

„Définition du regard artistique: voir les fauves cachés derrière les paravents banals.“ Der künstlerische Blick ist also laut Sylvain Tesson in seinem Buch „La panthère neige“, die Raubtiere zu sehen, die sich hinter dem Wandschirm verstecken. Oder, um den Gedanken aus der Metapher zu holen, das Spannende hinter der Fassade des Gewöhnlichen zu erkennen. Das„Flüssige Kunst – Brennerei Guglhof Art & Spirits Rum Aged 8 Years“ weiterlesen

Premixdrink am Freitag – Dillon Punch Planteur

Französische Supermärkte haben oft eine schöne Auswahl an Basis-Rums des französischen Stils, da muss ich mich oft bremsen, nicht allerlei Zeug in den Warenkorb zu legen. Einmal ging das schief, ich griff zu der prominent platzierten Flasche des Dillon Punch Planteur, einfach um mal zu wissen, wie sich so ein Premix-Cocktail aus dem Hause eines„Premixdrink am Freitag – Dillon Punch Planteur“ weiterlesen

Naive Volkskunst – Clairin Sonson

Gut gemachte Spirituosen bringen mich immer wieder dazu, über den Tellerrand des reinen Brands zu blicken. Kaum hatte ich die Flasche des Clairin Sonson zuhause, begann die Illustration auf dem Karton und dem Etikett mich in ihren Bann zu ziehen; ich versuchte, mich etwas mit Naiver Kunst und Volkskunst auseinanderzusetzen. Im Fall dieser Abbildung einer„Naive Volkskunst – Clairin Sonson“ weiterlesen

Premix am Freitag – Havana Club Verde

Man entkommt der Fernsehwerbung für den Havana Club Verde aktuell ja kaum. Ich finde sie etwas überdreht und künstlich, ein Grund mehr, ihr nachzugehen und zu schauen, was das Zeug taugt. Meine Erwartungshaltung ist trotz einer vorsichtigen Skepsis gegenüber derartigen Partyprodukten schon neutral, denn ich weiß, dass Havana Club einen vernünftigen kubanischen Basisrum machen kann,„Premix am Freitag – Havana Club Verde“ weiterlesen

Kleine große Flaschen – Foursquare Sassafras Single Blended Rum (VSGB)

Immer wieder mal hatte ich mich über den Sinn und Unsinn von den heutzutage bei allen Spirituosen äußerst beliebten Fassfinishes ausgelassen, hier auf meinem Blog und anderweitig. Ich bin heutzutage skeptisch geworden, viele Hersteller machen ein Finish einfach nur deswegen, „weil sie es können“, nicht, weil eine besondere Idee oder ein Konzept dahinter steht; für„Kleine große Flaschen – Foursquare Sassafras Single Blended Rum (VSGB)“ weiterlesen

Geheimnisvolle Gefahr – Rum Artesanal Australia Rum Secret Distillery

Australien – das gefährlichste Land der Erde, wie ich immer wieder höre. Spinnen so groß wie Handteller, Giftschlangen, die sich in vor die Tür gestellten Schuhen ausruhen, Dingos, die sich an allem bedienen, was sie finden können, Krokodile in jedem Tümpel und Haie an jeder Küste und sonstiges Grün- und Viehzeug, das sich in den„Geheimnisvolle Gefahr – Rum Artesanal Australia Rum Secret Distillery“ weiterlesen

Mexiko ist nicht nur Agave – Paranubes Rum Aguardiente de Caña

Neulich hat mich meine Freundin Lala Noguera, die in Mexiko gleichzeitig für Frauenrechte und Agave-Spirituosen kämpft (beides hängt enger zusammen, als man auf den ersten Blick denken mag), mit einem Post bei Facebook überrascht. Unterschiedliche Typen von Agavenbränden, ja, dachte ich mir, auch wenn sie nicht so bekannt sind, so kenne ich doch Mezcal, Tequila,„Mexiko ist nicht nur Agave – Paranubes Rum Aguardiente de Caña“ weiterlesen