Brasilianische Prinzessin – Princesa Isabel Cachaça Armazenada em Jaqueira

Ich habe eine tolle Idee und will etwas auf den Markt bringen, habe aber selbst nicht die nötigen Geldmittel dafür? Früher bedeutete das Klinkenputzen bei Banken und möglichen Investoren. Gerade letztere wollen dann natürlich einen nicht unerheblichen Anteil am eventuellen Erfolg haben, erstere sind oft zurückhaltend und halten sich zurück, in verrückte Ideen auszuzahlen. Die„Brasilianische Prinzessin – Princesa Isabel Cachaça Armazenada em Jaqueira“ weiterlesen

Augen zu und durch – Aldi Arc Royal VS Cognac

Ein Aldi-Markt ist direkt in kurzer Gehweite von mir, darum kaufe ich dort manche Dinge ein, bei denen mir ein günstiger Preis relevanter ist als eine übermäßig hohe Qualität. Auf dem Weg durch den Discounter laufe ich immer direkt zu Beginn an einem Spirituosenregal vorbei, und ich kann einfach nichts dagegen tun, dass meine Augen„Augen zu und durch – Aldi Arc Royal VS Cognac“ weiterlesen

Rum – Sonne der glücklichen Inseln

Der moderne Feld-Wald-und-Wiesen-Rumfreund ist ein seltsames Biest. Er hat Zugang zu den meisten Rumsorten, ausreichend Resourcen, um sie sich auch zulegen zu können, und dazu mit der größten Informationsquelle der Menschheitsgeschichte auch die Gelegenheit, sich über Rum zu informieren. Gleichzeitig muss ich aber beklagen, dass nur mäßig Interesse daran besteht, dieses goldene Rumzeitalter auch wirklich„Rum – Sonne der glücklichen Inseln“ weiterlesen

Mittelamerikanische Ruhe – Copalli Barrel Rested Rum

Das mittelamerikanische Land Belize ist für Rumfreunde eher ein Randgebiet. Die meisten Produkte, die man hier in Deutschland bekommt, sind hochpreisige unabhängige Abfüllungen – kolonnengebrannte Melasserums im typisch süd- und mittelamerikanischen leichten, süßen Stil aus der größten Destillerie des Landes, Travellers Liquors. Unabhängig von der Qualität dieser Rums geht so ein stilistisch nicht herausragend eigenständiges„Mittelamerikanische Ruhe – Copalli Barrel Rested Rum“ weiterlesen

Entzauberter Whiskey – Jameson The Deconstructed Series

Die Jameson The Deconstructed Series besteht aus drei Ausprägungen, die laut Namen die Variabilität der Herstellung bei Jameson zeigen sollen. Da gibt es nun entsprechend Whiskys mit der sprechenden Bezeichnung Bold, Round und Lively. Drei ganze Flaschen mit mehr oder weniger experimentellem Inhalt und gehobenem Preis, das wollte ich (obwohl ich Experimenten immer sehr offen„Entzauberter Whiskey – Jameson The Deconstructed Series“ weiterlesen

Indische Gewürzzubereitung – Star of Bombay

Der moderne Gin Craze geht ungebremst weiter. Jedes Jahr liest man von einem „Brancheninsider“, was jeder ist, der schonmal Gin getrunken hat, dass er damit rechnet, dass Gin weiterhin ein Trend sein wird. Keine große Kunst, das vorherzusagen – Gin ist eine einfache Spirituose, man muss nicht viel wissen, um die Feinheiten schätzen und mit„Indische Gewürzzubereitung – Star of Bombay“ weiterlesen

Kapverden zu Hause – M&G Rhum du Cap-Vert Grogue Velha

Literatur inspiriert. Daran besteht kein Zweifel, auch wenn es manchmal „nur“ recht banale Anreize sind, sich mit einer neuen, noch wenig bekannten Spirituosengattung auseinanderzusetzen. Die chinesische Literatur hatte mich zum Beispiel dazu gebracht, meine komplizierte Liebesgeschichte zu Baijiu zu beginnen; und Luca Garganos Buch „Nomade tra i barili“ drängte mich geradezu dazu, mit seiner poetischen„Kapverden zu Hause – M&G Rhum du Cap-Vert Grogue Velha“ weiterlesen

You better not leave that Whiskey alone – Redbreast Single Pot Still Irish Whiskey Aged 12 Years Cask Strength 57.4%

Man steht als Spirituosenfreund, und ganz besonders als Spirituosenblogger, schnell als Alki da, wenn man Leuten davon erzählt. Doch in Wahrheit ist es andersrum – der Alkoholkonsum wird, wenn man sich mit dem Trinken tatsächlich etwas ernster auseinandersetzt, sogar eher reduziert, denn man trinkt nicht mehr wahllos, sondern zielgerichtet, und mindestens mir geht es so,„You better not leave that Whiskey alone – Redbreast Single Pot Still Irish Whiskey Aged 12 Years Cask Strength 57.4%“ weiterlesen

Karibische Gesetze – The Rum Factory Double Cask Collection Cognac Cask

Das Problem von Rum ist, dass er keine Regeln hat, nicht so wie Whisky. Diesen Satz hört man hin und wieder, und mancher mag denken, ja, das verstehe ich, man sieht ja all die seltsamen Praktiken der Rumherstellung. Auch wenn der Satz erstmal plausibel klingt, so stimmt er natürlich nicht. Es gibt keine globalen Regeln„Karibische Gesetze – The Rum Factory Double Cask Collection Cognac Cask“ weiterlesen

Lichtet den Bieranker! Anchor Brewing Steam Beer, Liberty Ale und Porter

Ich habe vor einiger Zeit einige Artikel begonnen, die ich aus irgendwelchen Gründen nie veröffentlicht hatte – es kam immer was anderes, interessanteres dazwischen. Diese hole ich nun Stück für Stück aus der Versenkung, und zeige sie nun. Ich überarbeite sie teilweise, aber an den Fotos erkennt man, dass sie aus einer früheren Schaffensphase stammen;„Lichtet den Bieranker! Anchor Brewing Steam Beer, Liberty Ale und Porter“ weiterlesen