Geheimniskrämerei in der Navy – Pusser’s British Navy Rum 40% (Blue Label)

Navy Rum, das ist ein spannendes geschichtliches Thema. Allein die Tatsache, dass die britische Marine es für lange Teile ihrer Geschichte für notwendig erachtete, ihre Matrosen täglich mit hochprozentigem Schnaps zu versorgen, sagt eigentlich viel über die Bedingungen aus, die auf den Schiffen Ihrer Majestät herrschten. Heute sind Rums, die im Stil dieses Gehaltsbestandteils hergestellt„Geheimniskrämerei in der Navy – Pusser’s British Navy Rum 40% (Blue Label)“ weiterlesen

Farbe ist kein Kriterium – El Dorado Cask Aged 3 Years Demerara Rum

Man sieht es auch heute noch überall – „weißer Rum“, „goldener Rum“, „brauner Rum“, im englischen Sprachraum dazu noch „dark rum“. Die Klassifizierung eines Rums anhand der Farbe ist so etwas, worüber man sich früher keine Gedanken machte, Cocktailrezepte sind das prominenteste Beispiel dafür. Optisch ist die Farbe natürlich immer sehr leicht zu identifizieren, und„Farbe ist kein Kriterium – El Dorado Cask Aged 3 Years Demerara Rum“ weiterlesen

Ein Fass ist ein Fass – Our Rum & Spirits Guyana Diamond 2003 12y Single Cask Rum

Neulich hatte ich hier auf meinem Blog mit dem Mount Gay 1703 meinen persönlichen Testsieger des Rum-Club-Adventskalenders 2016 vorgestellt. Ich hatte dezent darauf hingewiesen, dass es drei Proben waren, die mich aus dem Set der 24 Türchen besonders beeindruckt hatten, und entsprechend folgt nun eine Besprechung des Rums, der ihm diesen Titel leicht streitig machen„Ein Fass ist ein Fass – Our Rum & Spirits Guyana Diamond 2003 12y Single Cask Rum“ weiterlesen