Kurz und bündig – Don Julio 1942 Tequila

Manchmal will man sich was gönnen. Und als ich neulich im Restaurant mit der wahrscheinlich besten Tequilakarte Deutschlands saß, dem Café Especial in Saarbrücken, sprang mir ziemlich weit oben auf der Karte ein Angebot entgegen, dem ich nicht entgehen konnte – der Don Julio 1942 Tequila. Dieser Tequila ist eine limitierte Edition (was auch immer„Kurz und bündig – Don Julio 1942 Tequila“ weiterlesen

Ein hübsches Äußeres gleicht viele Macken aus – Kah Tequila Reposado 55% und Añejo

Das Äußere ist erwiesenermaßen ein Türöffner. Wer gut aussieht, wird besser behandelt und bekommt leichter einen Fuß in die Tür bei Vorstellungsgesprächen oder anderen sozialen Interaktionen. Auch auf Konsumprodukte lässt sich das leicht übertragen – ein flashiges Design sorgt dafür, dass sich selbst grusligster Kunstsprit wie der Laborrum Don Papa wie geschnitten Brot verkauft. Allzuoft„Ein hübsches Äußeres gleicht viele Macken aus – Kah Tequila Reposado 55% und Añejo“ weiterlesen

Ausgekocht! Sauza Tres Generaciones Tequila Plata

Aktuell macht eine recht neue Technik bei der Herstellung von Tequila von sich reden – der Diffuser/Diffusor. Das grundsätzliche Prinzip ist einfach und hat schon einige Jahrzehnte auf dem Buckel: Um das Basismaterial, die gekochte Agave, noch effizienter auszunutzen, werden nach dem Pressen oder Schreddern noch aus den dadurch bereits ausgelaugten Agavenfasern durch eine Apparatur„Ausgekocht! Sauza Tres Generaciones Tequila Plata“ weiterlesen

Agaventee mit Schuss – Ocho Curado Tequila

Der eine oder andere Gin-Freund hört es nicht so gern, wenn man über seine Lieblingsspirituose etwas abfällig als „aromatisierten Vodka“ spricht. Ich kann das verstehen, denn der Gin hat doch eine lange Tradition, und das Geschmacksbild verändert sich im Vergleich zum Vodka doch deutlich – rein formal ist es aber eine zutreffende Beschreibung. Vielleicht liegt„Agaventee mit Schuss – Ocho Curado Tequila“ weiterlesen

Höflichkeit ist nicht immer eine Tugend – Don Julio Tequila Blanco

In einer Zeit wie heute gibt es für Tequilatrinker eigentlich keinen echten Grund mehr, Mixtos zu trinken, also Tequila, der nicht zu 100% aus Agavenzucker fermentiert wurde. Mixtos waren über lange Zeit gerade in Deutschland die einzig erhältliche Form des Tequila; heute findet man selbst in Supermärkten 100%-Agave-Tequilas, zu nur unwesentlich höheren Preisen. Geschmacklich wird„Höflichkeit ist nicht immer eine Tugend – Don Julio Tequila Blanco“ weiterlesen

Tequilakunde für Anfänger – Tequila: Kultur & Genuss

Ich erwähne es immer wieder und gern – bei aller Freundschaft zu Rum, Whiskey und Likören gilt meine wahre, echte Liebe dem Tequila. Wie dies entstehen konnte ist mir selbst ein Rätsel – diese Spirituose hat in Deutschland einen schlimmen Ruf, gilt als Feuerwasser für Partysäufer. Im Supermarkt bekam man bis erst vor kurzem praktisch„Tequilakunde für Anfänger – Tequila: Kultur & Genuss“ weiterlesen

La sangre de nuestra vida – Fortaleza Tequila Blanco (Los Abuelos)

Die Welt stürzt sich gern auf gereifte Spirituosen. Je dunkler, je älter, desto besser, so scheint das Credo zu sein. Bei Scotch geht es soweit, dass alles, was weniger als 10 Jahre gereift ist, von so manchem selbsternannten Kenner als minderwertig abgetan wird – und NAS-Abfüllungen ohne Altersangabe als der Untergang der Whiskykultur betrachtet werden.„La sangre de nuestra vida – Fortaleza Tequila Blanco (Los Abuelos)“ weiterlesen

Mixto Undercover – Sierra Spiced Licor con Tequila Edición Limitada

Manchmal lassen wir uns als rechthaberische Quartalssäufer dazu hinreißen, eine spezielle Spirituose aus tiefstem Herzen zu verachten. Vielen Rumfreunden geht das mit Bacardi so, der Whisky-Connoisseur blickt auf Johnny Walker Red Label herunter, der Gin-Hipster verdreht bei Gordon’s die Augen. Auch bei Tequila gibt es ein Ziel vieler Hassattacken der Kenner, man ahnt schon, was„Mixto Undercover – Sierra Spiced Licor con Tequila Edición Limitada“ weiterlesen

Ab ins Beet zum Agavenpflücken – El Jimador Tequila Reposado

In einem vorherigen Beitrag hatte ich ein Video eingebettet, in dem die Maisernte in Amerika gezeigt wird. Das ist uns, bis auf die Dimensionen, nicht fremd; Mähdrescher kennen wir auch gut hierzulande. Auch die Ernte von Gerste, Weizen und selbst Zuckerrohr können wir uns gut optisch vorstellen. Doch wie sieht es mit dem Grundstoff von„Ab ins Beet zum Agavenpflücken – El Jimador Tequila Reposado“ weiterlesen

Spaziergang im Kräutergarten – Corralejo Reposado Tequila

Spirituosen sind nicht nur geschmackliche Genussmittel – auch der optische Eindruck zählt, oft auch schon, bevor die Flüssigkeit ins Glas gelangt. Viele Hersteller betreiben eine Menge Aufwand, um für ihren einzigartigen Sprit auch ein passendes, einmaliges und leicht wiedererkennbares Behältnis zu designen. Dem einen oder anderen Produzenten ist es sogar gelungen, dass wir ein Getränk„Spaziergang im Kräutergarten – Corralejo Reposado Tequila“ weiterlesen