Rauchzeichen aus der Karibik – Balmoral Aged 3 Years Coronita

Hin und wieder ergänze ich meinen Alkoholgenuss durch Tabak. Während des Studiums hatte ich mal ein paar Jahre Zigaretten geraucht, das dann aber schnell wieder abgestellt. Nun genieße ich die eine oder andere Zigarre pro Woche. Dadurch, dass man nicht täglich raucht, und wenn, dann qualitativ höherwertigen Tabak, ist dies überhaupt nicht mit Zigarettenrauchen vergleichbar: Hocharomatisch, elegant und traditionsbewusst.

Die Balmoral Aged 3 Years Coronitas sind erstmal eine Augenweide. Jede einzelne Shortfiller-Zigarre ist separat zellophan-verpackt. In der wirklich schön gestalteten Schachtel mit Schubfach liegen die 5 Zigarren mit Banderole nach oben, bereits vorgeschnitten, sehr repräsentativ vor einem.

balmoral-packungZur Größe – die Coronita ist eine Abart der Corona, und noch kleiner als die Petit Corona. Mit 14mm Durchmesser und Länge 98mm  ist sie eine schmucke, kleine Perle unter den Zigarren. Man raucht ungefähr eine halbe Stunde an ihr.

balmoral-grc3b6c39feDer Abbrand ist völlig gerade, der Zugwiderstand perfekt: nicht zu schwer, nicht zu leicht. Das Rauchvolumen füllt den Mund wunderbar aus, ein cremig-dichter Rauch fühlt sich gut am Gaumen an. Auch optisch macht die Zigarre was her, mit der schönen Banderole. Das dunkle, etwas dickadrige Deckblatt sieht aber nicht nur gut aus, sondern fühlt sich auch fein an. Der Kaltgeruch ist mild und typisch für diese Tabaksorten.

balmoral-gerauchtSie passt perfekt zu einem Tag im Biergarten, mit einem Bruch Zwickel dazu. Ein sehr milder Geschmack aus den dominikanischen Tabaken, mit Ansätzen von Schokolade durch das brasilianische Mata-Fina-Deckblatt, wird ergänzt durch eine leicht würzige Note: Gegen Ende, in der zweiten Hälfte, nimmt die Würze stärker zu und erreicht fast pfeffrige Qualitäten. Dabei kann man sie wirklich bis zum Schluss, dem letzten Drittel, gut rauchen, denn der Rauch wird nicht heiß oder unangenehm durch die kürzere Länge.

Eine Zigarre, die ich gewiss wieder kaufen werde. Eine ideale Mischung aus leichtem Genuss mit einem gewissen Ansatz von Anspruch, auch wenn sie den wahren Zigarren-Aficionados vielleicht etwas zu leicht daherkommt. Persönlich finde ich alle Zigarren und Zigarillos mit Mata-Fina-Deckblatt köstlich: Überraschend, wie das Deckblatt den Gesamtgeschmack so stark beeinflussen kann.

Für 7,50€ pro Fünferpackung in fast jedem halbwegs vernünftigen Tabakladen erhältlich – auch das ein Pluspunkt für eine Zigarre für Zwischendurch. Ein Schnäppchen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s