Dreierlei vom Rum – Foursquare Triptych Single Blended Rum

Immer im Auftrag für den Leser unterwegs – so ein Blogger hat dauernd gewichtige Entscheidungen zu treffen. Welche Spirituose ist als nächste dran? Welche wird besorgt, für die Zukunft? Lohnt es sich, diesem oder jenen Trend zu folgen, damit man am Puls der Zeit bleibt, oder wartet man lieber ab, um nicht einem flüchtigen Hype„Dreierlei vom Rum – Foursquare Triptych Single Blended Rum“ weiterlesen

Kurz und bündig – Maisel & Tanker Freaky Wheat

Mir scheint, der Trend zu kleinen Verpackungsgrößen ist auch in der Bierwelt präsent. Je nach Region und Bierstil wird dabei der Drittelliter oder der halbe Liter als Konsumdosis gesehen – und jeder trinkt sein eigenes Fläschchen. Bier bekommt nun aber zumindest im kleinen Kreis der Bierfreunde, die sich nicht nur für Fernsehpilsner als Abendessenbegleiter interessieren,„Kurz und bündig – Maisel & Tanker Freaky Wheat“ weiterlesen

Weight Watchers in der Bar – Zucker- und alkoholfreie Cocktails

Wir leben in einer Zeit, in der Adipositas, Diabetes, Zöliakie und Laktoseintoleranz zum Alltag gehören. Doch nicht nur die Betroffenen, auch gesunde Menschen wollen diesen Zivilisationskrankheiten aktiv entgegen wirken. Denn, das sieht man oft, in der Gesellschaft von heute, die hochverarbeitete, industrialisiert hergestellte und mit versteckten Zusatzstoffen versehene Lebensmittel in breiter Masse konsumiert, muss man„Weight Watchers in der Bar – Zucker- und alkoholfreie Cocktails“ weiterlesen

Kurz und bündig – Serra das Almas Silver Cachaça

Bei Whisky sind sie breit erhältlich, bei anderen Spirituosen muss man Glück haben, wenn man sie findet – Miniaturen. Natürlich lohnt sich die Produktion dieser kleinen Fläschchen mit meist 5cl Inhalt für die wenigsten Hersteller, doch ich mag sie; sie erlauben das Probieren, ohne sich direkt an eine große, teure Flasche zu binden. Und dass„Kurz und bündig – Serra das Almas Silver Cachaça“ weiterlesen