καφέ ντεμοντέ – Griechischer Old-Fashioned

Griechischer Kaffee ist eine herrliche Sache. Dicht und kräftig, mit ordentlich Zucker, belebt er bei großer Hitze Körper und Geist. In Urlaubshotels kriegt man ihn eher selten, denn man kann ihn nicht vorbereiten und hunderte Portionen davon raushauen, doch ein Schritt aus der Tür in die nächste Taverne, und eine Matrone macht Ihnen diesen Kaffee innerhalb weniger Minuten Wartezeit. Er wird immer frisch gebrüht, das ist das Geheimnis des Geschmacks.

Diesen Urlaubsgeschmack möchte ich natürlich auch in meiner Heimbar wieder aufleben lassen. Ein recht bekanntes Rezept für einen kaffeebasierten Cocktail ist der Espresso Old-Fashioned; doch warum nicht den Italiener durch den Griechen ersetzen?

Greek Oldfashioned 1

Den griechischen Kaffee, aus dem Kreta-Urlaub mitgebracht, idealerweise in einem griechischen briki, einem kleinen Topf mit Ausgusslippe und Stiel, aufkochen. Ein Löffel pro 6cl / 2oz Wasser, dem Fassungsvermögen meines kleinen Souvenirs, reicht aus – praktisch, denn das ist genau die Menge an Kaffee, die wir für den Cocktail brauchen.

Greek Oldfashioned 2

Wenn der Kaffee aufkocht, vom Feuer nehmen und auf Zimmertemperatur abkühlen lassen (ich bitte das verschommene Foto zu entschuldigen, in dem Moment musste es schnell gehen).

Greek Oldfashioned 3

Da der griechische Mokka einen starken Satz hat, den Kaffee etwas stehen lassen und dann vorsichtig ins Cocktailglas abgießen – falls es nicht so recht klappt, einfach filtern, obwohl ich es gern habe, wenn noch etwas vom Satz vorhanden ist; das ist einfach die griechische Art des Kaffee.

Die restlichen Zutaten dazufügen, einen großen Eiswürfel dazulegen und etwas umrühren. Die leichte Zitronennote am Rand sorgt für einen gewissen Auffrischungseffekt beim Trinken. Greek Oldfashioned 4


καφέ ντεμοντέ

2 oz Griechischer, frischgebrühter Mokka, auf Zimmertemperatur abgekühlt
1 oz Koval Bourbon Whiskey
1/4 oz Zuckersirup
1 Spritzer The Bitter Truth Créole Bitters
Den Rand mit einer Zitronenzeste abreiben


Der Bourbon geht eine sehr feine Beziehung zum griechischen Kaffee ein. Wer Eiskaffee mag, oder Irish Coffee, sollte diese südliche Variante mal ausprobieren. Kali orexi, wie man in Griechenland sagt!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s