バレルのうち – Nikka from the Barrel Blended Malt Whisky

Wie üblich beginnen wir beim Farbeindruck – bernsteinfarben lächelt uns der Nikka from the Barrel Blended Malt Whisky aus dem Land des Lächelns an. Die Nase ist sehr fruchtig, karamellig und voller Vanille. Wie ein Bourbon, denkt man sich bei diesem japanischen Blended Whisky für einige wenige Sekunden, und ist dann um so überraschter, dass man unvermittelt eine plötzliche Wandlung vom Bourbon zum Scotch mitverfolgen kann.

nikka

Japanischer Whisky ähnelt ganz klar mehr dem schottischen als dem amerikanischen Typ. Auch beim Nikka from the Barrel finden sich torfige, medizinale Noten, die beim Mälzen der Gerste entstehen. Dabei ist er nur minimal rauchig, und eher fruchtig-süß, sehr ausgewogen und vom Master Blender perfekt abgestimmt: ein außergewöhnlich rundes, dabei aber durchaus maskulines Mundgefühl lassen mich jeden Schluck einzeln verträumt genießen. Die Krönung ist dann ein dichtes Kakao- oder Schokoladenaroma, das den Whisky weich umschließt.

Bei dieser Alkoholstärke von 51,4% empfehle ich, ein paar Tropfen Wasser zuzugeben. Durch diese wenigen Tropfen entfaltet sich erst der wahre, volle Geschmack durch das Aufbrechen der Verbindung von aromatischen Molekülen an den Alkohol, und die Geschmacksknospen werden auch nicht so stark betäubt und können dadurch die Aromen besser weitergeben. Das hat mit „Verdünnen“ nichts zu tun – es ist einfach ein Mittel, die wahre Essenz, das Beste aus diesem Whisky hervorzuholen. Probieren Sie es aus – 3:1 oder 4:1, und wie von Zauberhand werden weitere, vorher verborgene Aromen freigesetzt. Da riecht man plötzlich die Zitrusfrüchte, und schmeckt man plötzlich das Malz in einer ungeahnten Form. Wasser ist der beste Freund des Whiskys.

Scotchähnliche Spirituosen, wie dieser Whisky, sind schwierig in Cocktails zu verarbeiten. Der Rattlesnake Cocktail aus dem Jahr 1930 dagegen lässt sich vom Whisky tragen, und die weiteren Zutaten geben dem Getränk einen kleinen Twist; das Eiweiß schließlich verleiht dem ganzen eine herrlich sämige Konsistenz und ein wunderbares Schaumkrönchen.

Rattlesnake


Rattlesnake Cocktail
1½ oz Nikka from the Barrel
1 Teelöffel Limettensaft
1 Spritzer Absinthe
1 Spritzer Gomme Sirup
½ Eiweiß


Die Flasche zeigt, dass man auch mit Understatement protzen kann. Eine wunderschöne, reduktionistische, Halbliter-Designerflasche mit einem hochqualitativen Schraubverschluss und einem hübschen, ebenso typisch japanisch zurückhaltendem Etikett, das ganze passgenau verpackt in einem dezenten Karton – Qualität muss nicht schreien, um gehört zu werden. Ein kleines Kästchen, ein riesiger Inhalt.

nikka-bottleLassen Sie sich auf diesen wunderbaren Blended Whisky ein, der ohne Mühe in der Weltspitze der Whiskys mithalten kann.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s